Unsere Leistungen

In unserer Praxis setzen wir auf moderne Physiotherapie, die ganz auf Sie zugeschnitten wird. Das bedeutet, dass wir uns darauf konzentrieren, Ihre speziellen Bedürfnisse zu verstehen und in die Behandlung einzubeziehen. Wir verwenden bewährte Methoden, lassen Sie aktiv am Prozess teilnehmen und nutzen moderne Technologien, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Therapieerfahrung erhalten. Unser Ziel ist es, Sie ganzheitlich zu unterstützen und auf dem Weg zur Genesung zu begleiten.

Physiotherapie

Unser Ziel ist es, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden bestmöglich zu fördern und langfristig zu erhalten.

Gesundheitstraining

Sich wohler fühlen. Dauerhaft körperliche Beschwerden reduzieren oder ihnen vorbeugen.
Wir beraten Sie gerne.

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik ist eine sowohl aktive als auch passive Therapieform und findet in unserer Physiotherapie-Praxis in vielen medizinischen Fachbereichen ihren Einsatz (Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Innere Medizin oder Gynäkologie).

Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit.

Dies kann zum Beispiel durch eine Reduzierung der Schmerzen oder Verbesserung der Kraft und Beweglichkeit erreicht werden. Der Therapeut orientiert sich dafür an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten und erstellt daraufhin einen individuellen Therapieplan bestehend aus manuellen Techniken, Übungen und Aufklärung.

KG Neuro

PNF steht für „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“.

Die PNF-Therapie ist ein Behandlungskonzept, bei dem das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln angebahnt wird, was zu einer verbesserten Koordination und Kraft führen soll. In dreidimensionalen Bewegungsmustern werden Alltagsbewegungen simuliert, um natürliche, physiologische Bewegungen anzubahnen. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass PNF sich an den Ressourcen des Patienten orientiert und diese gezielt zur Verbesserung der Bewegungs- und Haltungskontrolle einsetzt.

PNF kann Menschen mit Störungen des Bewegungs- oder Stützapparates helfen, ihre Sicherheit und Selbständigkeit zu verbessern und Schmerzen zu lindern oder zu beheben. Eine Behandlung nach PNF wird vorrangig bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen angewandt, kann aber auch im orthopädischen Bereich (nach Verletzungen, Operationen oder bei Rückenschmerzen) zum Einsatz kommen.

KG-Gerät

Die Krankengymnastik am Gerät ist eine aktive Behandlungsform und findet größtenteils an medizinischen Trainingsgeräten statt. Das gezielte körperliche Training dient der Rehabilitation nach Verletzungen oder zur Behandlungen von Erkrankungen. Nach der Befundung erstellt der Physiotherapeut einen individuellen Trainingsplan mit verschiedenen Zielen wie beispielsweise Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit oder des Gleichgewichts.

In unserer Praxis kann dies von Privatpatienten mit einer entsprechenden Heilmittelverordnung in Anspruch genommen werden.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln, Bindegewebe und Nerven) untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Physiotherapeuten untersuchen dabei die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen, bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird.

Die Manuelle Therapie bedient sich sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen. Zum einen werden eingeschränkte Gelenke von geschulten Physiotherapeuten mithilfe sanfter Techniken mobilisiert, zum anderen können durch individuelle Übungen instabile Gelenke stabilisiert und Muskeln durch Dehnübungen entspannt werden. Ziel der Manuellen Therapie ist es die Beweglichkeit zu verbessern und  Schmerzen zu lindern.

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage wird zur Behandlung von Schwellungen einer oder mehrerer Körperregionen eingesetzt, die aufgrund eines erkrankten Lymph-oder venösen Systems oder nach Traumata und Operationen aufgetreten sind. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

In erster Linie dient die manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe. Der Therapeut verwendet dabei spezielle Handgriffe, bei denen die angestaute Flüssigkeit wieder in den Blutkreislauf gelangt. Das Gewebe soll abschwellen, lockerer und weicher werden, was sich ebenfalls auf die Beweglichkeit auswirken kann. Aufgrund des Ödems können Spannungsgefühle oder Schmerzen auftreten, die durch die Therapie reduziert werden sollen.

Die Manuelle Lymphdrainage ist ein Teil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie und sollte optimalerweise mit einer Kompressionsbehandlung (Kompressionsbestrumpfung oder Bandagierung) und Entstauungsgymnastik kombinert werden.

Klassische Massagetherapie

Die klassische Massagetherapie (KMT)  ist eine passive Therapieform und behandelt in erster Linie schmerzhafte Muskelverspannungen. Dabei werden verschiedene manuelle Techniken angewandt, die unterschiedliche Wirkungen auf Haut, Unterhaut und Muskulatur durch unterschiedlich starke Berührungsreize haben.

Durch die Massage werden verschiedene Effekte, wie z.B. die Steigerung der lokalen Durchblutung, die Entspannung der Muskulatur und des Bindegewebes und eine Schmerzreduktion erzielt. Auch kann sie zur psychischen Entspannung beitragen.

Vorbereitend für die Massage kann man verschiedene Wärmeanwendungen nutzen.

Wärmepackung (Fangopackung)

Unsere Wärmepackungen bestehen aus Mineralschlamm mit vulkanischem Ursprung. Die Packung wir bei uns in der Praxis noch selbst gegossen. Zur Vorbereitung auf eine Massage oder anderen manuellen Anwendungen legt sich der Patient auf eine ca. 50 C° warme Packung und wird in Tüchern gehüllt.

Die langsam ansteigende Wärmeentwicklung in Kombination  mit den Mineralien aus der Fango fördert die Durchblutung und Stoffwechsel und soll somit den Regenerationsprozess unterstützen.

Heißluft / Rotlicht

Die Heißluft oder auch Rotlichttherapie wird zur Muskelentspannung und somit Schmerzreduktion eingesetzt.

Der Patient setzt oder legt sich unter den Wärmestrahler und wird im Anschluss meist  mittels Massage oder anderen manuellen Techniken ergänzend weiterbehandelt.

Kinesio-Taping

Das Kinesio-Taping ist eine besonders sanfte Behandlungsmethode, die auf der erprobten Art der Anlage von Pflastern (elastischen, selbstklebenden Binden) beruht und in vielen Bereichen zum Einsatz kommen kann. Dazu gehören beispielsweise Rücken-, Kopf- und Gelenkschmerzen.

Das Tape wird gezielt auf dem Körper positioniert und kann sich über die Haut positiv auf Muskeln, Gelenke und auf das Lymphsystem auswirken. Durch Reizung bestimmter Rezeptoren kann das körpereigene Schmerzdämpfungssystem aktiviert werden.

Ein großer Vorteil dabei ist, dass die Tapes meistens ohne negative Hautreaktionen mehrere Tage getragen werden können und dass sie die Bewegungsfreiheit des Trägers in keiner Weise einschränken.

Prävention

Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Gesundheit.

Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten erstellen wir Ihnen einen Trainingsplan und bieten sowohl eine Alltags- als auch Arbeitsplatzberatung.

Gesundheitstraining

Das Gesundheitstraining ist ein präventives, aktives Bewegungsprogramm unter unserer professionellen therapeutischen Betreuung.

Das ganzheitliche Gesundheitstraining dient dem Vorbeugung gesundheitlicher Probleme, sowie dem Erhalt als auch der Wiederherstellung der Gesundheit. Mit jedem Trainierenden setzen wir persönliche Ziele unter Berücksichtigung der jeweiligen Alltagsanforderungen (Beruf, Hobbys, etc.) und des körperlichen Zustandes (Fitnessstand, körperliche Beschwerden).

Das Training ist prinzipiell für alle Erwachsenen unabhängig vom Alter, Gesundheitszustand und Vorerfahrung mit körperlichem Training möglich und sinnvoll.

Trainingssystem der Firma HUR:

(entwickelt an der Universität von Helsinki, Finnland)
Das luftdruckgesteuerte Widerstandssystem der medizinischen Kraftgeräte von HUR begünstigen ein muskel- und gelenkschonendes und trotzdem sehr effektives Training.
Das computergesteuerte Trainingssystem mit modernster Technologie ermöglicht eine einfache und benutzerfreundliche Handhabung. Über ein Chip-Armband werden die Voreinstellungen des Sitzes und der Trainingsparameter automatisch vorgenommen. Zudem findet darüber eine konstante Trainingsdokumentation statt.

20-08-5439-min-1-scaled.jpg
20-08-5439-min-1-scaled.jpg

Eigenständiges Training:

    • Bei Interesse ein kostenloses Beratungsgespräch zum Kennenlernen der Geräte und unseren Trainingsabläufen/Modellen.
    • Einweisungstermin: persönliches Gespräch, funktionelle Untersuchung, Einführung in die Gerätebedienung + Erstellung des Trainingsplans.
    • Selbstständiges Training während unseren Öffnungszeiten; ein Therapeut immer als Ansprechpartner zur Verfügung.
    • Regelmäßige begleitende Kontroll- und Überarbeitungstermine

 

Damit sich aktuell nicht zu viele Personen gleichzeitig im Trainingsraum aufhalten, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner